Motorrad als Zweitfahrzeug versichern – Zweitwagenregelung beim Motorrad

Wenn Sie Ihr erstes Motorrad anmelden wollen, dann brauchen Sie natürlich auch eine Motorradversicherung, die wichtigsten Infos über die Motorradversicherung haben wir in hier zusammengefasst, wie Sie eine Motorradversicherung Online vergleichen steht hier.

Doch in diesem Artikel geht es um die Zweitfahrzeugregelung in der Motorradversicherung, von dieser profitieren Sie nämlich auch als Motorradfahrer.

Voraussetzung für die Zweitfahrzeugregelung:

Das Fahrzeug das Sie bereits versichert haben muss bei fast allen Versicherungen die SF-Klasse von mindestens 3 haben, erst dann kann ein Zweitfahrzeug mit vergünstigtem SFR dazu versichert werden.

Motorrad als Zweitfahrzeug der Eltern anmelden

Haben Sie bisher weder Auto noch Motorrad gehabt, dann steigen Sie in der Versicherung mit der Schadenfreiheitsklasse 0 ein, das heißt Sie zahlen 100% vom Versicherungsbeitrag, also das meiste was geht.

Klicken Sie direkt hier und starten einen Vergleich der Motorradversicherung.

Sie haben aber die Möglichkeit einiges an Versicherungsbeitrag zu sparen wenn Ihre Eltern das Motorrad als Zweitfahrzeug bei Ihrer, oder einer anderen Versicherung anmelden, dann bekommt das Motorrad mindestens die SF-Klasse ½, häufig aber sogar die gleiche vom Auto. Das bringt eine große Ersparnis. Wenn Sie ein paar Jahre gefahren sind, können Sie diesen SFR dann auf sich übertragen lassen, und das Motorrad auf sich anmelden. Sie bekommen dann den SFR den Sie theoretisch selbst erfahren hätten können, also so lang wie Sie Ihren Führerschein besitzen.

Wenn Sie Online nach einer Motorradversicherung suchen dann setzen Sie einfach ein Häkchen bei „Zweitfahrzeug“.

Übrigens: Der Versicherungsvertrag Ihrer Eltern bleibt davon unberührt, auch wenn Sie einen Unfall bauen den die Versicherung regulieren muss.

Zweitwagenregelung für Ihr Motorrad
Zweitwagenregelung für Ihr Motorrad

Das Motorrad als Zweitfahrzeug zu Ihrem Auto

Wenn sie schon ein Auto haben und jetzt ein Motorrad anmelden möchten, dann ist es selbstverständlich auch möglich das Sie das Motorrad jetzt als Ihr Zweitfahrzeug anmelden. Haben Sie mit Ihrem Auto wenigstens die SF-Klasse 3 erreicht dann steigt Ihr Motorrad wenigstens mit der Klasse ½ ein, wenn Sie eine kulante Versicherung erwischen dann sogar mit der gleichen Klasse wie Ihr Auto.

SF-Klasse zwischen verschiedenen Fahrzeugen tauschen

Viele Wissen nicht das man zwischen seinen Fahrzeugen den SFR tauschen kann. Haben Sie zum Beispiel bisher nur ein Motorrad angemeldet was eine SF Klasse von 7 hat, dann können Sie diesen 7er auf ein Auto übertragen was Sie jetzt neu anmelden möchten.

Tipp: Haben Sie ein Auto und Motorrad angemeldet und haben mit dem Auto einen Unfall bei dem Sie mit dem SFR hochgestuft werden, dann können Sie den besseren vom Motorrad auf das Auto übertragen, und den schlechteren vom Auto auf das Motorrad, das kommt Sie in den meisten Fällen günstiger.

Klicken Sie am besten sofort hier und schauen selbst wie günstig es eine Versicherung für Ihr Motorrad sein kann.

Fazit: Die Zweitwagenregelung ist also für fast jeden Motorradfahrer interessant und sollte nicht außer Acht gelassen werden, es sind schöne Ersparnisse möglich, und wer spart nicht gern Geld für Versicherungen.