Tankentroster einfüllen
Tankentroster einfüllen

Motorradtank entrosten, so gehts ganz einfach

Wer ein altes Motorrad zum Leben erwecken möchte, der trifft sehr wahrscheinlich auf ein Problem: Der Tank ist innen verrostet. Egal wieviel oder wie wenig Rost sich im Tankinneren gebildet hat, so kann man Ihn nicht benutzen. Das Motorrad würde nur kurz funktionieren (wenn überhaupt), bis sich der Benzinfilter oder Vergaser zugesetzt hat. Also muss der Tank vorher entrostet werden, und wie das geht, darum dreht es sich in dieser Anleitung.

Den Motorradtank entrosten, was kann man machen:

Auch wir haben mit der Restauration eines alten Motorrades begonnen, einer MZ TS 150 aus dem Jahr 1980. Diese stand mit fast leerem Tank viele Jahre in einer Garage, wie zu erwarten war sah der Blick in den Tank folgendermaßen aus:

Tank innen völlig verrostet
Tank innen völlig verrostet

Rost im Tank soweit das Auge reicht. Was tun?

Wenn Sie Google nach „Motorradtank entrosten“ befragen dann kommen Sie auf so „tolle“ Tipps wie: Schnellbauschrauben in den Tank zu füllen und Ihn dann kräftig zu schütteln.

Die „richtigen Profis“ raten sogar dazu den mit Schrauben, Kieselsteinen oder Metallkugeln gefüllten Tank an einem Betonmischer zu befestigen und dann eine Zeitlang seine Runden drehen zu lassen.

All diese Tipps bringen zwar etwas Rost aus dem Tank, doch Sie werden nie den kompletten Rost entfernen können, da können Sie noch so lange schütteln oder den Mischer drehen lassen.

Das Motorrad fährt danach im besten Fall ein paar Kilometer bis der Benzinfilter oder der Vergaser erneut zugesetzt ist.

Es muss also eine andere Lösung geben.

Ein chemischer Tankentroster muss her:

Die weitere Recherche hat ergeben das verrostete Motorradtanks heute mit chemischen Tankentrostern behandelt werden. Gutes haben wir dabei über Rostio gelesen.

Dankbarerweise hat uns Rostio ein Set für unseren MZ Tank zur Verfügung gestellt, also konnten wir uns direkt ans entrosten des Tanks machen. Hier gelangen Sie zu Rostio.

Im Paket steckten zwei 1 Literflaschen Konzentrat, die Anleitung sowie eine Tank-Schutzemulsion.

Rostio Tankentroster
Rostio Tankentroster

1 Liter Tankentroster-Konzentrat ergibt 10 Liter Tankentroster, da unser Tank einen Inhalt von 12 Liter hat waren 2 Liter Konzentrat im Paket. Bevor wir nun erklären wie wir vorgegangen sind, möchten wir ihnen zeigen wie unser Tank ausgesehen hat.

Hier die vorher Bilder:

Rost im Motorradtank
Rost im Motorradtank
Tank innen völlig verrostet
Tank innen völlig verrostet

Man sieht das der Zahn der Zeit ordentlich am Tank genagt hat, diesen Tank mit dem „Schraubentrick“ zu entrosten ist aussichtslos.

Die Rostio Bedienungsanleitung ist sehr gut und leicht verständlich, daher möchten wir diese nicht neu erfinden. Wir erklären nur kurz wie wir beim entrosten vorgegangen sind und zeigen natürlich im Anschluss das Ergebnis.

Das entrosten des Tanks:

Zunächst einmal muss der Benzinhahn abgebaut, und diese Öffnung verschlossen werden. Das ist wichtig, den Benzinhahn einfach schließen hilft nicht, das haben wir nämlich probiert. Allerdings wurde der Benzinhahn schlicht „aufgefressen“, wir haben es zum Glück rechtzeitig bemerkt bevor es eine Sauerei in der Garage gab. Steht also nicht ohne Grund so in der Anleitung 😊

In der Anleitung steht das man schnellere Ergebnisse erzielt, wenn man heißes Wasser nimmt, wir hatten zwar keinen Zeitdruck, aber es kann dem Ergebnis ja nicht schaden. Also zwei Wasserkocher mit in die Garage genommen, parallel laufen lassen und das heiße Wasser hintereinander in den Tank gekippt, natürlich inklusive des Konzentrats.

Heißes Wasser einfüllen
Heißes Wasser einfüllen
Tankentroster einfüllen
Tankentroster einfüllen

Es ist wichtig den Tank randvoll zu füllen, in den nächsten Stunden sollten Sie ab und zu hinschauen ob noch etwas Luft entwichen ist, dann können Sie Wasser nachfüllen.

Man sieht sofort wie Rostio seine Arbeit aufnimmt, es „sprudelte“ direkt von Beginn an im Tank und man sah an der Tanköffnung erste Ergebnisse, nämlich gelösten Rost.

Wir haben den Tankentroster gute 2 Tage im Tank gelassen, danach haben wir Ihn zum Entsorgen in einen Kanister gefüllt und den letzten Schritt vollzogen.

Die Nachbehandlung:

Falls immer noch Rost im Tank ist können Sie die gleiche Prozedur direkt noch einmal wiederholen.

Ist der Rost verschwunden dann kann er mit der Tank Schutzemulsion behandelt werden.

Dazu spülen Sie den Tank einfach mit Wasser gründlich aus, kippen Sie die Tank-Schutzemulsion in den Tank und schwenken Ihn für ein paar Minuten. Lassen Sie nun den Tank leerlaufen und vollständig trocknen. Danach kann er wieder eingebaut und normal genutzt werden.

Und das Ergebnis dieser Entrostungsaktion sehen Sie nun hier:

Motorradtank entrostet
Motorradtank entrostet
Sauberer Tank
Sauberer Tank

Fazit: So geht Tank entrosten heute, dieses kleine Wundermittel hilft Ihnen schnell und zuverlässig den Tank Ihres Motorrades zu entrosten. Jeder Oldtimer Fan ist also mit dieser Methode gut beraten.

PS.: Das ganze funktioniert natürlich auch mit andren Tanks, nicht nur von Motorrädern.

Lesen Sie auch:
eine Motorradbatterie laden
günstige Motorradversicherung finden